der Beruf des Orthopädischuhtechniker - Vogel Orthopädie

Direkt zum Seiteninhalt
Der Orthopädieschuhtechniker
                                                                                 
Die wesentliche Aufgabe eines Orthopädieschuhtechnikers besteht darin, den gehbehinderten Menschen wieder zum Laufen zu bringen. Dabei stehen ihm umfangreiche Mittel und Möglichkeiten, wie z.B. Einlagen, Schuhzurichtungen und Orthopädische Maßschuhe, zur Verfügung. Durch große Sachkenntnis und enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten ist es uns mit handwerklichem Geschick möglich, Schritt für Schritt zu Ihrer Mobilität beizutragen. Den Beruf des Orthopädieschuhtechnikers gibt es seit 1953 und ist seitdem ein ständig wachsender Sektor, der eine regelmässige Fortbildung unumgänglich macht. Besonders Bereiche wie die Diabetesversorgung setzen durch wachsende Neuerkrankung immer neuere und bessere Standards zur Lauffähigkeit.
                                                                                                                       
                                                                                 
Die Ausbildungszeit bis zum fertigen Gesellen beträgt 3½ Jahre. Zum Führen eines Betriebes ist ein Meistertitel zwingend notwendig.
© 2018 Vogel Orthopädie
Zurück zum Seiteninhalt