Kostenträger - Vogel Orthopädie

Direkt zum Seiteninhalt
Wer übernimmt die Kosten?
Änderungen an Sicherheitsschuhen oder orthop. Sicherheitsmaßschuhen werden mit einem Rezept von Ihrem behandelnden Arzt verordnet. Hatten Sie einen Arbeits- oder Wegeunfall, übernimmt Ihre Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse diese Kosten.
Wenn das oben Genannte nicht zutrifft und Sie länger als 15 Jahre Sozialversicherungsbeiträge bezahlt haben, können Sie die Rehabilitationsmaßnahmen auch über die Rentenversicherung laufen lassen.  Bei weniger Versicherungsjahren ist die Bundesagentur für Arbeit für Sie zuständig.
Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an! Gerne helfen wir Ihnen, den passenden Kostenträger für Sie zu finden, und leiten alles Weitere für Sie in die Wege.



Unten finden Sie die Formularen die Sie benötigen um einen Antrag bei der Rentenversicherung zu erstellen.
Formular G0100 Rentenversicherung Antrag Teil 1

Formular G0133 Rentenversicherung Antrag Teil 2

Notwendigkeitsbescheinigung G0134  Formular - welche Anforderungen der Arbeitgeber an den Fußschutz vorschreibt (vom Arbeitgeber auszufüllen) Teil 3

Haben Sie schon einmal einen solchen Antrag gestellt? Dann brauchen Sie in den meisten Fällen nur einen Folgeantrag stellen:
Formular G0135 Folgeantrag der Rentenversicherung

Notwendigkeitsbescheinigung G0134  Formular - welche Anforderungen der Arbeitgeber an den Fußschutz vorschreibt (vom Arbeitgeber auszufüllen) Teil 3


Bei einen Antrag Ihrer Berufsgenossenschaft ( nach einen Arbeitsunfall) benötigen Sie dieses Formular. Weitere notwendige Formulare bekommen Sie von Ihrem behandelnden Arzt.
Notwendigkeitsbescheinigung  Formular - welche Anforderungen der Arbeitgeber an den Fußschutz vorschreibt  (vom Arbeitgeber auszufüllen)




Wenn für Sie die Bundesagentur für Arbeit zuständig ist, müssen Sie die erforderlichen Formulare bei der Hotline anfordern. Leider ist es nicht möglich, diese zum Download zur Verfügung zu stellen.
0800 4 5555 00 Telefonnummer der Hotline (vom Festnetz gebührenfrei)



© 2018 Vogel Orthopädie
Zurück zum Seiteninhalt